Meine Praxisphilosophie

Die Praxis

Aus langjähriger Erfahrung und Überzeugung verstehe ich den Menschen als Zusammenspiel und Wechselwirkung von Körper, Geist und Seele, in gleichmäßiger Schwingung und Balance, ähnlich eines Mobiles, welches sich sacht im Wind bewegt.

Jedoch wird dieses biologische Wunderwerk oft durch Ereignisse, die das Leben schreibt, aus dem Gleichgewicht gebracht …

Wohlwissend, das jeder Mensch einzig ist, kristallisiert sich im gemeinsamen Gespräch, während der Anamnese heraus, welche Therapieform in Frage kommt. Wichtig ist mir, dass es sich nicht um eine passive Behandlung handelt, sondern um ein Gemeinschaftswerk von Patient und Therapeut. Einlassen, innerlich mit arbeiten, Schritt für Schritt, auf dem Weg zur Besserung … und manchmal, ist wenig oft ganz viel …

 

Ingrid Weyel

Ingrid Weyel

Mein Hintergrund

Jahrgang 1960, Ausbildung und berufliche Praxis als staatlich geprüfte Masseurin und medizinische Bademeisterin, Heilpraktikerin, Zusatzqualifikationen in den Bereichen:

Sportphysiotherapie, Reflektorischer Atemtherapie, ZILGREI Methode und Rückenschule.

Mitglied des osteopathischen Therapeutenteam für Babybehandlungen St. Johannes Krankenhaus Troisdorf-Sieglar

Ehefrau und Mutter von 2 Söhnen

Therapie / Behandlungen

Behandlung am Cranium

Integrative Osteopathie:

Cranio-Sacral-Therapie

Über das Cranio-Sacral-System werden Psyche und  Physis behandelt. Indikationen: Migräne, Bandscheiben- und Wirbelsäulenerkrankungen, Verstauchungen, Schleudertrauma, Schwangerschaftsbegleitung, Geburtstraumata, emotionale Blockaden, Ängste usw.

Muscle Energy:

Fehlstellungen, Blockaden und Bewegungseinschränkungen  insbesondere im Skelett- und Wirbelsäulenbereich werden günstig beeinflusst und korrigiert.

Bindegewebe-Integration

Abbau von Fehlfunktionen an Knochen, Bändern, Sehnen und Gelenken, sowie Organe, Nerven und Gefäßen.

Integrative Techniques nach Frank de Bakker

Wirbelsäule

Die Methode ist eine Integration von parietaler, viszeraler und kranialer Technik.

Sie findet ihren Ursprung in der embryologischen Entwicklungsabfolge und führt zu einem völlig neuen Behandlungskonzept. Interpretiert durch Patrick v.d.Heede, Osteopath D.O. und weiterentwickelt, verfeinert und stark vervollständigt durch den holländischen Osteopathen Frank de Bakker.

Hock-Schmerz-Therapie

Hier handelt es sich um eine manuelle Schmerztherapie, die den Schwerpunkt an Muskeln und Sehnenübergängen setzt. 
Die sogenannte Dysbalance in der Muskulatur führt häufig zu erhöhter Schmerzsymptomatik, einhergehend mit Muskelverspannung und Bewegungseinschränkung. In der Behandlung werden Schmerzrezeptoren im Muskelverlauf aufgesucht, mit einem gezielten Druckschema behandelt, um dadurch eine Entspannung im Muskel-Band-Apparat zu erreichen. Begleitet wird dies mit einem Muskel-Dehn-Programm nach Anleitung und individueller Beratung.

Medi-Taping nach Dr.med.D.Sielmann

Stützende Tape Verbände bei Schmerzzuständen an Muskulatur, Gelenken und Sehnen.
Sehr gut geeignet zur Schmerzreduktion.

Unterstützende / begleitende Maßnahmen

Behandlungsequipment
  • klassische Massage
  • Bindegewebemassage, bzw. Faszien Behandlung
  • Reflektorische Atemtherapie nach Brühne
  • manuelle Lymphdrainage
  • Fußreflexmassage
  • Wickel u. Auflagen
  • Elektrotherapie
  • Blutegelbehandlung
  • Bachblütenberatung